Alpenballonfahrten

Hoch hinaus!

  • Österreich - Filzmoos / Gosau

BESCHREIBUNG

TERMIN UND RESERVIERUNG: Sämtliche Alpenballonfahrten sind auf Anfrage und können individuell gestaltet werden. Die Abwicklung einer Alpenballonfahrt kann nur in den Wintermonaten von Dezember bis Februar durchgeführt werden. Vom 14.01.2023 - 21.01.2023 besteht die Möglichkeit an den Heißluftballonwochen in Filzmoos bzw. in Gosau am Dachstein teilzunehmen. Eine zeitnahe Reservierung ist erforderlich. Für individuelle Anfragen stehen wir auch jederzeit gerne zur Verfügung. TREFFPUNKT Die Alpenballonfahrt ist ein einzigartiges Erlebnis. Es besteht die Möglichkeit einer gemeinsamen Abwicklung (Anreise, Aufenthalt, Übernachtung, Ballonfahrt, Abreise) sowie auch ein treffen vor Ort. DAUER: Da die Ballonfahrt wetterabhängig ist nehmen Sie sich idealerweise mindestens drei Tage Zeit um, wenn nötig, auf geeignetes Wetter für die Ballonfahrt zu warten. Die Dauer einer Ballonfahrt in den Bergen dauert ca. 2-3 Stunden. Für die gesamte Abwicklung (Aufbau, Fahrt, Abbau und Transport zum Startplatz) empfehlen wir jedoch den ganzen Tag einzuplanen. WETTERCHECK: Der Pilot checkt vor Abflug die Wetterbedingungen und informiert Sie über die aktuellen Gegebenheiten. Wir fahren mit unseren Kunden ausschließlich bei gutem Wetter mit ausreichender Sicht, so können Sie die Ballonfahrt auch wirklich unbeschwert genießen. Bei Schlechtwetter kann es zu Terminverschiebungen kommen. KOSTEN: Die Kosten für eine Alpenballonfahrt während eines Ballonfahrertreffens (Filzmoos/Gosau am Dachstein) betragen 360,00 €/ Person. Die Kosten für individuelle Alpenballonfahrten sind auf Anfrage. PERSONEN/KINDER: In unserem Ballonkorb können 4 Personen + Pilot befördert werden. Das Befördern von Kindern ist ab einem Alter von 12 Jahren erlaubt. INKLUDIERTE LEISTUNGEN: • Ballonauf- und abbau • Ballonfahrt (Dauer ca. 2-3 Stunden) • Sekttaufe • Urkunde • Versicherung • Transfer vom Landeplatz zum Startplatz • 19% Mwst. Es gelten die Allgemeinen Geschäfts- und Beförderungsbedingungen (AGBB). Weitere Informationen entnehmen Sie dem Infobereich "Ballonfahren leicht gemacht" auf der Startseite.